«Designed by Kreuzfeld 4»

«Designed by Kreuzfeld 4»

«Designed by Kreuzfeld 4»

Aktuelle, sportliche, elegante aber vor allem selbstkreierte Mode, präsentierten rund 200 Schülerinnen des Schulzentrums Kreuzfeld 4 in zwei Durchgängen dem grossen Publikum im Design Center.

Musik, Scheinwerfer und Glamour gehören genauso zu einer Modeschau wie ein wenig Lampenfieber. Schliesslich präsentiert «Frau» nicht alle Tage selbst genähte Kleidungsstücke und Accessoires auf einem Laufsteg im Design Center. Zudem sitzen neben sämtlichen Klassenkollegen, die für diesen Anlass extra schulfrei erhalten, aufgeregte und stolze Eltern und Bekannte im Publikum. Da fällt das Lächeln noch schüchtern aus, einige Drehungen sind unsicher und ab und zu perlen Schweisströpfchen hinunter. In einer spontanen Aktion haben René Keusen und sein Team kurzfristig eine Klimaanlage installiert. Trotzdem sind die Temperaturen tropisch, als die traditionelle Modeschau von den 5.- und 6.-Klässlerinnen eröffnet wird. Passend zur Hitze zeigen sie flauschige Badetücher in kräftigen Farben.

Schülerinnen achten auf die Trends

«Gerade die neuen Techniken und Materialien machen unsere Arbeit spannend und interessant», betonen Maria Rüegg und Rahel Matter. Die beiden Lehrerinnen wirken häufig auch als Modeberaterinnen, wenn die Teenager ihre eigenen Ideen und Vorstellungen verwirklichen möchten. Teilweise werden auch Jeans und T-Shirts abgeändert und modisch aufgepeppt. Während sich die Sechstklässlerinnen auch mit Seidenmalen und Häkeln beschäftigten, nähten sie zudem verschiedene Modelle in attraktiven Schnitten. Gilets, Jacken mit Kapuzen, Känguru taschen und Kragen sowie Modeschmuck aus Draht und Perlen wurden im siebten Schuljahr erstellt. Bei den Oberstufenschülern fielen luftige Shirts mit asymmetrischem Ausschnitt, Trompetenärmeln und Schlaghosen auf. Eigenkreationen wie Hüfthosen und Jupes mit breitem Gürteln, assortiert mit eng anliegenden Tops, weisen auf die aktuellen Modetrends hin. Einige Schülerinnen haben sich sogar ihr Out-fit für die Konfirmation selbst genäht. Sehr beliebt ist «Textiles Gestalten» auch als Wahlfach der 7. bis 9. Klasse. Neben den modischen Kleidungsstücken, sind besonders die attraktiven «Freitagstaschen» aufgefallen.

Hübsche Ballerinas

Voller Vorfreude auf den Abschluss-ball, der dieses Jahr ebenfalls im Design Center stattfindet, geniessen die Schulabgängerinnen die Präsentation auf dem «Catwalk». Passend zu den Kleidern verfassten sie eigene Reime, welche von ihren männlichen Kollegen vorgetragen werden. Ihre raffiniert oder schlicht geschnittenen Abendkleider in fliessenden, schimmernden Stoffen ziehen bewundernde Blicke auf sich und bilden den glanzvollen Höhepunkt der Show.

Stolz Die Schülerinnen präsentieren ihre Werke auf dem «Catwalk».

Hinweis: http://ch-de.voegele-shoes.com/3/damen/schuhe

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>